Peter Michael WehrliEine Prise Krise – von Koni Fehr

Koni Fehr ist eine rund 50-jährige Kunstfigur, von Peter Michael Wehrli geschaffen. Koni Fehr schreibt. Kolumnen in der GlarnerWoche zum Beispiel. Bissige Texte. Über das Altern, die Bildung, die Politik, die Spiritualität, das eigene Leben – und über den Heimatschutz. Die Inhalte kommen mitten aus dem Leben. Oder von Leuten, die ihm sagten: “Das settisch emal schriibe”. Ein Pseudonym bescherte anfänglich Anonymität. Bis… die Menschen ihn herzlich mit “Hoi Koni” begrüssten. Die Deckung war aufgeflogen. Nun ist er beides, Koni und Peter.

Mehr über Koni Fehr oder eben Peter Wehrli finden Sie auf seiner Webseite: www.petermichaelwehrli.com.